Martin Dwyer

Application Developer

Rachel Wright

Art Director & Photographer

Andrew Butler

Photographer & Illustrator

previous arrow
next arrow
Slider

Wichtige Corona Informationen, Stand 09.04.2020

Liebe Patienten/-innen,

seit dem 16.03.2020 läuft unsere Welt spürbar sehr viel langsamer. Die Schockstarre der ersten Wochen ist hoffentlich überwunden und ein sinnvoller Umgang mit der Situation hat sich für die Mehrheit von uns eingespielt. Da bleibt für die meisten von uns Zeit zu reflektieren, was bisher war und welche Aufgaben noch vor uns liegen.

Aufatmen aber nicht tatenlos bleiben, ist die Devise!

Es ist sehr wichtig, für die Zukunft, aber auch für die Gegenwart Pläne und Strategien zu entwickeln. Pläne, wie wir wieder zu einem normalen, gefahrlosen und unabhängigen Leben zurückfinden können.

Denn das steht fest, einiges wird zukünftig anders werden. Vieles muss auf seine Tauglichkeit hinterfragt und neu geordnet werden. Insgesamt muss unsere Zukunft wieder bewusster, sicherer und deutlich verlässlicher werden, was das Fehlen und die chaotische Odyssee der Beschaffung von Schutzausrüstung für Gesundheitsberufe sehr deutlich gezeigt hat. Denn bis heute sind in den Praxen keine der versprochenen und gleichzeitig auch von den Behörden geforderten Schutzausrüstungen, Desinfektionsmittel, etc. angekommen.

Um die Beschaffung sicherer Schutzausrüstung in meiner Praxis habe ich mich deshalb selbst gekümmert. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unser zahntechnisches Labor Rappe Dental GmbH in Niestetal, besonders Herrn Raoul und Rene Gerhold, die es ermöglichten, Schutzvisiere für die Praxen zu organisieren und das zu sehr fairen Preisen.

Über die Wucherer und Krisengewinnler, die aus dieser Notsituation mit dem Verkauf von überteuerter Schutzausrüstung Kapital herausschlagen, sollte man später und in Ruhe befinden.

Hoffnungsvoll stimmt es mich, dass Vernunft und Disziplin der Mehrheit der Bürger bezüglich der staatlich verordneten Einschränkungen langsam Früchte tragen, denn die Zahl der Neuinfektionen scheint zu stagnieren und laut RKI (Robert Koch Institut) leicht rückläufig zu sein, das heißt Zeitgewinn für adäquate Lösungen.

Ostern steht vor der Tür und wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest.

Sicher ein denkwürdiges Osterfest, das wir alle so nie mehr vergessen werden. Aber auch ein hoffnungsvolles Osterfest, denn der langsamere Verlauf der Pandemie in Deutschland lässt hoffen.

Nochmals frohe Ostern, bleiben Sie gesund und optimistisch, es geht stetig vorwärts, in unser aller Verhalten liegt ein großer Teil der Lösung.

– Wir bleiben auf jeden Fall weiterhin für Sie erreichbar und helfen gerne. –

Ihr Praxisteam Dr. Jürgen Volmar